Zauberhafte Zöpfe im Sommer

Messy, Boho, locker, Fischgrät, holländischer oder französischer Zopf für jeden Tag oder besondere Anlässe... der klassische Zopf kann unendlich abgewandelt werden. Die praktischen Zöpfe liegen voll im Trend! Denn es gibt kaum eine andere Frisur, die besser zum Sommer passt und die Frisur rettet, wenn die Haare nicht sitzen wollen!

Ein dicker Fisch – der Fischgrätzopf

Vorbereitung ist das A und O, wenn Sie so einen richtig tollen Fischgrätzopf in Angriff nehmen! Die Haare müssen gut durchgebürstet werden, sie dürfen nicht verknotet oder verwirrt sein. Falls Sie allerdings sehr feine oder glatte Haare haben, kann es hilfreich sein, die Haare vorher mit Trockenshampoo oder Salzwasserspray zu behandeln. Achten Sie beim Auftragen des Produkts gegebenenfalls darauf, einen Kontakt mit den Befestigungen von permanenten Extensions zu vermeiden.

  1. Teilen Sie die Haare in zwei gleich große Partien.
  2. Nehmen Sie eine dünne Haarsträhne von außen von der einen Partie und legen Sie sie zu der anderen Partie auf die andere Seite.
  3. Dann mit der anderen Partie genauso vorgehen. Legen Sie abwechselnd eine dünne Haarsträhne von außen von der einen Haarpartie zur anderen Partie.
  4. Am Ende wird der Zopf mit einem Haargummi zusammengebunden und mit Haarspray fixiert.
  5. Je dünner die Haarsträhnen sind, die Sie abwechselnd von den beiden Partien abteilen, desto dichter wird der Zopf.

Tipp! Binden Sie Ihre Haare mit einem Haargummi zusammen, bevor Sie mit dem Flechten beginnen.

Schwierigkeitsgrad: RR
Zeitaufwand: 10 Minuten
Nützliches Zubehör: Bürste, Salzwasserspray, Haarspray, Haargummi

Aufgemischt – der Messy Braid

Es gibt kaum einen Anlass, bei dem der lässige Zopf – oder die Zöpfe – nicht passt. Richtig oder falsch gibt es hier nicht. Es kommt eigenlich nur auf eines an: Je lässiger, desto besser! Der etwas nachlässig geflochtene Boho-Zopf ist perfekt, wenn Sie keine Zeit zum Haare waschen hatten. Und er ist unglaublich trendy. Er sieht aber auch richtig festlich aus. Warum also nicht zur Hochzeit?

  1. Fangen Sie etwa auf halber Kopfhöhe mit dem Flechten an.
  2. Beginnen Sie mit dünneren Strähnen. Nehmen Sie in jeder Runde etwas mehr Haare dazu und arbeiten Sie sich nach unten.
  3. Binden Sie den Zopf mit einem Gummi zusammen.
  4. Ziehen Sie für den lässigen Boho-Look einzelne, dünne Haarsträhnen aus dem Zopf.
  5. Fixieren Sie die Frisur mit Haarspray und stecken Sie nach Lust und Laune Accessoires ins Haar.

Tipp! Probieren Sie doch auch mal einen lässigen holländischen Zopf – er wird wie ein herkömmlicher französischer Zopf geflochten, jedoch werden die einzelnen Haarsträhnen an der Unterseite des Zopfes durchgeführt und nicht an der Oberseite. Dadurch ein entsteht ein etwas anderer Effekt.

Schwierigkeitsgrad: R
Zeitaufwand: 7 Minuten
Nützliches Zubehör: Haarspray, Haarnadeln, Haar-Accessoires

Prinzessinnen gleich – die Zopfkrone

Zopfkrone, Gretchenzopf oder Bauernkranz. Liebes Kind hat viele Namen. Der Lieblingszopf der Promis ist ein Frisurenklassiker, der wesentlich aufwendiger aussieht als er tatsächlich ist. Ob streng und klassisch oder zerzauster Boho-Look, er sieht einfach immer toll aus.

  1. Zunächst werden die Haare in zwei gleich große Partien abgeteilt.
  2. Flechten Sie jede Partie zu einem Zopf.
  3. Legen Sie einen Zopf um den Kopf und befestigen Sie ihn mit Haarnadeln.
  4. Legen Sie den anderen Zopf auf oder neben den ersten und befestigen Sie ihn ebenfalls mit Haarnadeln.
  5. Ziehen Sie ein paar dünne Haarsträhnen heraus und fixieren Sie alles mit Haarnadeln.

Tipp! Wollen Sie es etwas aufwendiger? Dann probieren Sie doch eine französische Variante. Oder machen Sie es sich ganz einfach, flechten Sie einfach nur die Hälfte Ihrer Haare zum Half Updo.

Schwierigkeitsgrad: RRR
Zeitaufwand: 12 Minuten
Nützliches Zubehör: Haarspray, Haarnadeln, Haar-Accessoires

Produktempfehlungen!

Lieben Sie Zöpfe? Mit Easy Braid ist es ganz einfach, einen fülligen, schönen, langen Zopf zu flechten.