Methode wählen

Die Haarverlängerungsmethode zu finden, die zu dir und deinen Wünschen passt, kann manchmal schwierig sein. Aber das muss es nicht! Mit diesem Guide wollen wir dir die Wahl einfach machen.

Permanent oder gelegentlich?

Bevor die Methode gewählt wird, solltest du darüber nachdenken, wie dein Alltag aussieht und welches Ergebnis du mit deinen neuen Haaren erreichen willst. Willst du eine Haarverlängerung nur für einen Abend oder willst du ein permanentes, länger anhaltendes Resultat? Je nach Ausgangslage und deinem Lebensstil empfehlen wir verschiedene Methoden und Haarqualitäten.

Rapunzel of Sweden bietet permanente und gelegentliche Haarverlängerungsmethoden an.

Permanente Methoden:

Hierzu zählen Bondings, Tape-on Extensions und Haartressen. Diese Methoden passen zu dir, wenn du eine Haarverlängerung oder Haarverdichtung suchst, die länger hält. Du kannst zudem Tape-on Extensions mit Hilfe unseres Refill-Tapes wiederverwenden.

Gelegentliche Methoden:

Unter anderem alle Haarteile und Extensions mit Clips, zum Beispiel das Clip-on Set oder der Clip-in Ponytail, gehören zu den gelegentlichen Haarverlängerungsmethoden. Diese Methoden sind perfekt für dich, wenn du deine Frisur tagtäglich ändern willst.

Ein großer Unterschied zwischen den Methoden ist, dass du Bondings, Haartressen und Tape-on Extensions tagtäglich und auch in der Nacht eingesetzt hast, während du Clip-on Sets, Clip-in Ponytails und andere Haarteile zu besonderen Anlässen benutzt, vor dem Schlafen immer herausnimmst und nur bei Bedarf wäschst.

Trainierst du viel oder machst du viel Sport?

Permanent: Wir empfehlen Bondings, wenn du viel Sport machst und eine permanente Haarverlängerungsmethode bevorzugst. Diese kannst du einfach zu einem Pferdeschwanz binden, damit du ohne Bedenken loslegen kannst. Hier kannst du mehr über die Methode lesen.

Gelegentlich: Wenn du viel trainierst, raten wir in erster Linie zu unseren gelegentlichen Haarverlängerungsmethoden wie dem Clip-on Set und Clip-on Ponytail, damit die Haare vor dem Training ganz einfach herausgenommen werden können und nicht so oft gewaschen werden müssen.

Steckst du deine Haare oft hoch oder änderst du oft deine Frisur?

Permanent: Wenn du deine Haare oft unterschiedlich tragen willst, sind Bondings etwas für dich. Dank der schmalen Befestigungen kannst du die Haare einfach hochstecken oder flechten, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Hier kannst du mehr über die Methode lesen.

Gelegentlich: Möchtest du eine andere Frisur für einen speziellen Anlass, willst mal einen Pony ausprobieren, ohne deine eigenen Haare abschneiden zu müssen oder wünschst du dir einen fülligeren Ponytail fürs Wochenende? Da findest du unter diesen Kategorien die passenden Produkte:

Clip-on Set
Hairband
Haarteile

Verwende ein oder zwei Scrunchies für einen Messy Bun, benutze ein Sleek Hairband für eine leichte Haarverdichtung in Rekordzeit oder bringe ein Clip-on Set an, um sowohl die Länge als auch das Volumen für viele verschiedene Hairstyles zu erhalten. Wie wäre es zum Beispiel mit Dutch Braids oder einer halben Hochsteckfrisur?

Hast du dünnes Haar?

Permanent: Wenn du dünnes, feines Haar hast, und dir einen fülligen Haarschwall wünschst, passt vermutlich die Tape-on-Methode zu dir. Das Gewicht der Extensions verteilt sich dank der breiten Befestigungen gleichmäßig auf dein eigenes Haar. Wir bieten verschiedene Methoden für verschiedene Effekte an. Wenn du mehr Volumen an den Seiten und nahe dem Scheitel willst, empfehlen wir unser Pro Tape mit haarbedeckten Befestigungen. Wenn du langes Haar oder mehr Volumen am Hinterkopf wünschst, raten wir zu Quick & Easy Tape-ons. Du kannst die Pro Tape-Methode auch mit Quick & Easy Tape-ons in der gleichen Strähne kombinieren, indem du die Pro Tapes über deinem eigenen Haar und die Quick & Easy-Strähne unter deinem eigenen Haar anbringst. Das Pro Tape kann an den mehr sichtbaren Stellen nahe den Schläfen und an den Seiten befestigt werden, damit ein natürliches Ergebnis aus allen Sichtwinkeln erzielt wird. Hier kannst du mehr über die Methode erfahren.

Gelegentlich: Wenn du nach einer gelegentlichen Haarverlängerung suchst, ist das Sleek Clip-on Set mit 7 Teilen etwas für dich. Ein Sleek Hairband oder ein dreiteiliges Clip-on Set kannst du für eine Haarverdichtung benutzen, kann bei sehr dünnem und feinem Haar manchmal aber auch als Haarverlängerung getragen werden.

Hast du dickes Haar?

Permanent: Wenn du dickes oder sehr viel Haar hast, kannst du Bondings und Tape-on Extensions benutzen, aber auch eine Haartresse. Eine Haartresse kann entweder mit Microringen oder durch Einnähen in das eigene Haar angebracht werden. Hier kannst du mehr dazu lesen. Je dicker das Eigenhaar ist, desto mehr Extensions brauchst du, um einen natürlichen Übergang zwischen deinem Haar und den Extensions zu schaffen.

Gelegentlich: Du kannst unser klassisches Clip-on Set und das Sleek Clip-on Set für eine gelegentliche Haarverlängerung benutzen. Genau wie bei den permanenten Methoden brauchst du mehr Extensions, je dicker dein Haar ist. Du kannst zum Beispiel ein siebenteiliges und ein dreiteiliges Clip-on Set benötigen, damit sich die Extensions so gut wie möglich in das Eigenhaar einfügen können.

Magst du Weaving?

Permanent: Falls du Weaving bevorzugst, sind unsere Haartressen und Lace Closures etwas für dich. Diese gibt es mit drei verschiedenen Lockenarten: Soft Wave für Locken mit einem natürlichen Fall, Bouncy Curl für kleinere und federnde Locken und Curly Curl für kleinere und s-förmige Locken. Wir bieten auch glatte Haartressen kann. Hier kannst du mehr über Weaving lesen.

Wünschst du dir eine Haarverdichtung?

Das Ziel muss nicht immer ein langer Haarschwall sein. Es ist sehr gewöhnlich, Extensions auch zur Verdichtung und für zusätzliches Volumen zu benutzen, zum Beispiel bei Haarausfall, welcher nach einer Krankheit oder nach dem Stillen aufgetreten ist.

Permanent: Unser Pro Tape ist eine permanente Methode und gibt dir natürlich aussehendes, dichteres Haar. Da die Befestigungen mit Haaren bedeckt sind, sind diese fast unsichtbar, auch wenn das Haar an mehr sichtbaren Stellen wie zum Beispiel nahe dem Scheitel eingesetzt wird.

Gelegentlich: Als gelegentliche Haarverlängerungsmethode ist auch das Sleek Hairband eine ausgezeichnete Alternative – dies sind ultraleichte Extensions, welche mit Hilfe einer dünnen Leine auf dem Kopf festgehalten werden und für eine diskrete Haarverdichtung sorgen.

Wichtig! Bei anhaltendem Haarausfall sollten keine Extensions benutzt werden. Wir raten, bei Haarausfall zuerst Rücksprache mit einer Ärztin/einem Arzt bzw. einer Hebamme/einem Entbindungspfleger zu halten, bevor Extensions eingesetzt werden.

Hast du das gefunden, was du gesucht hast, oder brauchst du Hilfe, um die passende Methode für dich zu finden? Unsere Experten helfen dir gerne weiter.